News

DPL Playoffs – Termine stehen fest!

Im Februar starten die DPL Playoffs.

Die Huskies 1 konnten in Div. 1 den 6 Platz sichern, und spielen in der 1. Playoffrunde gegen Export Rangers. Die Serie startet mit einem Auswärtsspiel in Eppelheim, das Heimspiel in Waldbronn findet am 25.02. um 18:30 Uhr statt.

In der Division 3 spielt der Vorrundensieger Huskies 2 gegen Wiesbaden Vikings 2. Das erste Spiel zu Hause in Waldbronn findet schon am kommenden Sonntag, den 11.02. um 18:30 Uhr statt.

Schon davor sind die Huskies 3 dran. Die 7. der Division 3 Vorrunde spielt auswärts gegen Old Stars Wiesloch am 07.02. Das Heimspiel ist dann in Waldbronn am 18.02. um 18:30 Uhr.

In der Division 4 haben die Huskies 4 ihre Playoffs schon mit einer 1-9 Niederlage gegen erstplatzierten Tower Warriors Mannheim gestartet. Das Heimspiel ist am 15.02. um 21:00 Uhr in Waldbronn.

Alle Heimspiele

Alle Spieltermine und Ergebnisse auf der Webseite der DPL

ERC erhält Preis für hervorragende Jugendarbeit!!!

„Aufgrund hervorragender Aktivitäten in der Saison 2022/23 um den Nachwuchs in seinem Verein wird hiermit nach Rücksprache mit den Bundes- und Landestrainern des Deutschen Eishockey Bundes der ERC Waldbronn mit dem 2. Platz anlässlich der Verleihung des GOLDENEN PUCKS der Erich-Kühnhackl-Stiftung ausgezeichnet.“

Wir belegen Platz 2 für die deutschlandweit beste Jugendarbeit! Ausgezeichnet wurden wir von der Erich Kühnhackl Stiftung, die Bewertung erfolgte durch Landes- und Bundestrainer und eine großzügige Spende geht einher.

Die Ehrung übernahm der Stiftungsgeber persönlich: Erich Kühnhackl, deutscher Eishockeyspieler des Jahrhunderts und Mitglied der IIHF Hall of Fame lies es sich nicht nehmen, die Ehrung und Scheckübergabe persönlich vorzunehmen.

Im Rahmen des DEL2 Eishockeyspiels des EV Landshut gegen die Ravensburg Towerstars übergab der „Kleiderschrank auf Kufen“ auf dem Eis der Fanatec Arena der angereisten Delegation des ERC Waldbronn den Preis. Vorsitzender Volker Auracher, die verantwortlichen Spartenleiter Edith Siebenmorgen (Gesamtleitung), Markus Bräuninger (Erwachsene) und Tanja Pesch (Kinder/Jugend) sowie Spieler*innen der U9- und U11-Huskies nahmen den Scheck entgegen.

„Wir sind sehr dankbar und stolz, dass unsere Kinder- und Jugendarbeit bundesweite Anerkennung findet“, resümiert der Vorsitzende des ERC. „Unser besonderer Dank richtet sich an die Erich-Kühnhackl-Stiftung, die aktiv und finanziell den Eishockeysport unterstützt.“

Besuch im Sprungpark Remchingen

Veranstaltung zur Zertifizierung ERC Waldbronn zum jugendfreundlichen Sportverein im Hadlungsfeld „Junges Engagement“ am 29.12.2023

Am Freitag, den 29.12.2023 fand eine besondere Veranstaltung, bei der 12 Kinder von den Sparten Eishockey und Eiskunstlauf aus ERC Waldbronn nach Remchingen in die Sprunghalle fuhren.

Der Treffpunkt am Eistreff markierte den Startpunkt, von dem aus alle Kinder auf die Autos verteilt wurden. Begleitet wurden die Kinder von der Jugendbeauftragte Sarah Schelling, sowie drei weiteren Betreuern.

In der Sprunghalle hatten die Kinder zwischen 17:00 und 18:30 Uhr die Gelegenheit zum Springen und Toben. Nach dieser erlebnisreichen Zeit wurden die Kinder wieder zum Eistreff zurückgebracht und dort von ihren Eltern abgeholt.

Die Kosten für die Veranstaltung wurden vom ERC Waldbronn getragen.

Tag des Eissports am 19.11.2023 ein voller Erfolg!

Auch in diesem Jahr veranstaltet der ERC Waldbronn wieder traditionell die jährliche
Veranstaltung „Tag des Eissport“. Diese findet am Sonntag den 19.11.2023 von 10:00 – 18:00 Uhr

im Eistreff Waldbronn statt. Über den kompletten Tag wird ein breites Angebot inkl. Mitmach-
Aktionen aller Eisport-Disziplinen des ERC sowie weiteren Partner präsentiert.

„Die Veranstaltung gibt uns den Rahmen, den Eissport einem breiten Publikum sichtbar zu machen
und jedermann die Möglichkeit zu geben, sich selbst auf dem Eis auszuprobieren. Einer der
Schwerpunkte liegt wie immer auf der Kinder- und Jugendarbeit. Vom Einstieg über unsere (leider
ausgebuchte) Laufschule bis zu den ersten praktischen Übungen als Eishockeyspieler,
Eiskunstläufer oder dem taktischen Eisstockschießen, vom Ice-Freestyle bis zum Para-Hockey für
Menschen mit Behinderung zeigen wir, was auf dem Eis möglich ist“, so Volker Auracher, der
Vorsitzende des ERC Waldbronn. „Auch der Eistreff selbst öffnet seine Hintertüren und zeigt u. a.
mit Technikführungen, wie eine Eissporthalle funktioniert und betrieben wird“, so Auracher
weiter.

Das Aktions-Programm am Tag des Eissports stellt sich wie folgt dar:

10:00 Uhr Einlass und Start öffentlicher Lauf
10:30 – 11:30 Uhr Offene Laufschule für Kinder
11:30 Uhr Offizielle Eröffnung und Begrüßung
11:35 – 12:15 Uhr Präsentation und Mitmachaktion der Sparte EISSTOCK
12:35 – 13:15 Uhr Präsentation und Mitmachaktion der Sparte EISKUNSTLAUF
13:15 – 14:00 Uhr Präsentation und Mitmachaktion der HUSKIES-LAUFSCHULE
14:00 Uhr Taufe des neuen Eistreff-Maskottchen
14:15 – 15:10 Uhr Präsentation und Mitmachaktion der Sparte EISHOCKEY
15:10 – 15:50 Uhr Präsentation und Mitmachaktion der Sparte PARA-HOCKEY
15:50 – 16:30 Uhr Präsentation und Mitmachaktion der Sparte ICE-FREESTYLER
16:45 – 16:55 Uhr Präsentation der Sparte EISKUNSTLAUF
17:00 – 18:00 Uhr Verabschiedung und Ausklang der Veranstaltung
Danach:
18:30 – 20:00 Uhr Eishockey-Ligaspiel Huskies 4 vs. KMC Eagles 2 (DPL Division IV)
20:15 – 21:45 Uhr Eishockey-Ligaspiel Huskies 2 vs. Huskies 3 (DPL Division III)

Zwischen und parallel zu den Programmpunkten findet der öffentliche Lauf statt. Teilweise
werden die beiden Eishallen ganz oder teilweise für die Präsentationen nur eingeschränkt zur
Verfügung stehen.

Ganztägig besteht die Möglichkeit, an einem kostenfreien Gewinnspiel des Fördervereins des
Eistreff teilzunehmen. Es winken tolle Preise sowie Eintrittskarten für den Eistreff.
Der ERC lädt zu seinem Tag des Eissports alle Eislauf-Interessierten und Eissport-Fans aller
Altersklassen ein.

Reduzierte Eintrittspreise:
Tageskarte regulär 6,00 €
Freier Eintritt für alle Waldbronner Bürgerinnen und Bürger
Freier Eintritt am Abend für die Eishockey-Spiele

Parallel zu den sportlichen Aktivitäten gibt es einen Eistreff- und Eissport-Infostand,
Kuchenverkauf sowie ein vielfältiges kulinarisches Angebot im gepflegten Bistro elements.

Laufschuturnier am 04.11.2023

Spannung, Aufregung, Nervosität, Vorfreude. All das war heute Morgen in den Kabinen des Eistreffs zu spüren. Das erste Laufschulturnier der Saison 2023/2024 stand an und damit das erste Eishockey-Turnier für viele der teilnehmenden Kinder der Young Rebels Stuttgart, der ESG Esslingen, des EHC Wiesloch und unserer Huskies überhaupt.

Nach zwei Stunden auf dem Eis gab es viele strahlende Gesichter und die Frage „Machen wir das wieder?“. Natürlich! Schon am 16. Dezember 2023 freuen wir uns auf das nächste Turnier unserer Laufschulkinder und laden heute schon alle Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten, Freunde und Bekannten ein, die Mannschaften im Eistreff anzufeuern!

Workshop zum Thema Gewaltprävention

Am Freitag, 4. November 2023 trafen sich unsere 10-13-jährigen Eiskunstlauf- und Eishockey-Cracks zu einem Workshop in Selbstverteidigung.

Dieses Mal nicht auf dem Eis, sondern auf einer Trainingsmatte übte unsere ERC Jugend Techniken für ein selbstbewusstes Auftreten und zum Schutz vor verbalen und körperlichen Angriffen.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm folgten einigen Konzentrationsübungen. Danach zeigte Kai Pustlauk von „Taekima“, sehr einfühlsam unseren Kids, wie sie Angriffe zunächst verbal und mit einem sicheren Auftreten, entgegenwirken können.

Später wurden Techniken geübt, sich aus körperlichen Angriffen ohne Gewalt zu befreien und sich zu wehren.

2 Stunden waren im Fluge vorbei und unsere Jugend ging mental gestärkt und mit vielen Tipps nach Hause.

Herzlichen Dank an Hr. Pustlauk für diesen großartigen Workshop.

Edith Siebenmorgen
Ansprechpartner Gewaltprävention
ERC Waldbronn

Gemeinsame Pressemitteilung: Eistreff Betreibergesellschaft unterbreitet eigenes Kaufangebot an die Gemeinde Waldbronn

Die Pressemitteilung als PDF herunterzuladen

Nach den anhaltenden Diskussionen über die Zukunft des Eistreffs sowie den jüngsten Gemeinderatsbeschlüssen hat die private, gemeinnützige Eistreff-Betreibergesellschaft in enger Zusammenarbeit und Unterstützung des ERC Waldbronn e. V. sowie dem Förderverein Eistreff ein eigenes Kaufangebot für die Eistreff-Immobilie unterbreitet. Das Angebot nebst umfassendem Konzept, betriebswirtschaftlicher Aufbereitung der Zahlen mit simulierter Erlösdarstellung und Break-Even-Rechnung sowie einigen Anregungen zu einem zukunftsgerichteten Flächenkonzept des gesamten Gebietes Ermlisgrund wurde am 12.10.2023 dem Bürgermeister der Gemeinde Waldbronn, Christian Stalf, übergeben.

„Der Eistreff hat vielfältige Funktionen und ist unabdingbar für die gesamte Region. Er ist die einzige Eissporthalle im Herzen der TechnologieRegion Karlsruhe und verbindet die Themen Freizeit und Sport, Kinder- und Jugendarbeit sowie Inklusion, ist Tourismusmagnet für die Gemeinde Waldbronn und außerdem auch Arbeitgeber und Wirtschaftsunternehmen. Der Erhalt ist elementar für eine Vielzahl an Zielgruppen“, so der Geschäftsführer der privaten Betreibergesellschaft Alexander Schroth. „Wir kämpfen um den Erhalt dieses überregionalen Leuchtturmprojektes, welches wir seit der Übernahme aus dem kommunalen Betrieb wirtschaftlich in die schwarzen Zahlen geführt haben“, so Schroth weiter.

„Unser Angebot zum Kauf der reinen Eistreff-Immobilie ergibt unter Berücksichtigung aller Einsparungen für die Gemeinde – insb. der nicht notwendige Abriss im Millionen-Bereich, die unkalkulierbaren Bodenrisiken, die nicht notwendigen Neubaukosten der Infrastruktur für das Freibad – einen zahlungswirksam finanziellen Kaufpreis in Höhe von rund 2,6 Mio. €, dies entspricht einem „virtuellen“ Quadratmeter-Preis von über 406 € / qm. Außerdem entbindet es die Gemeinde von sämtlichen verbliebenen Gebäude-Risiken sowie den in der Kurverwaltungsgesellschaft ausgewiesenen Umlagekosten im mittleren fünfstelligen Bereich“, erklärt Volker Auracher, Vorsitzender des ERC Waldbronn. „Uns war es wichtig, eine Win-Win- Win-Situation für die Gemeinde, den Eistreff sowie die angrenzende Industrie herzustellen. Durch die konzeptionelle Teilung des großen Eistreff-Areals können die verbleibenden Flächen lukrativ verkauft werden und die Expansion benachbarter Unternehmen sicherstellen“, so Auracher weiter.

Das Angebot der Eistreff-Betreibergesellschaft gilt ab sofort bzw. zum nächstmöglichen sinnvollen Zeitpunkt und kann durch die Gemeinde bzw. per Gemeinderatsbeschluss jederzeit angenommen werden.

Einladung zum Pressegespräch:

Dienstag, 17.10.2023, 18:30 Uhr, Eistreff Waldbronn (Foyer oben), Ermlis-Alle 1, 76337 Waldbronn

Über den Eistreff Waldbronn:
Der Eistreff Waldbronn wurde 1980 erbaut und war zunächst bis 1996 in Betrieb. Im Zeitraum 2000 bis 2003 wurde das Gebäude inkl. Technik generalsaniert und neu eröffnet. Bis zur Saison 2019/2020 hat die Kurverwaltung der Gemeinde Waldbronn die Eissportanlage betrieben, seit der Wintersaison 2020/2021 wird der Eistreff von einer privaten Betreiberinitiative als gemeinnützige Gesellschaft betrieben.

Die Eissportanlage besteht aus einer großen Eisfläche gem. Eishockey-Standard sowie einer kleinen Eisfläche, welche miteinander verbunden werden können. Mehrere Vereine mit den Eissportdisziplinen Eishockey, Eiskunstlauf, Ice-Freestyle, Parahockey, Eisstock und Curling haben hier ihre sportliche Heimstätte. Außerdem steht der Eistreff der Öffentlichkeit für den freien Eislauf sowie dem Schulsport zur Verfügung. Der Eistreff veranstaltet regelmäßig Eis-Partys und Special-Events und beherbergt das gepflegte Bistro „Elements“.

Pressekontakt:
Eistreff Waldbronn gemeinnützige GmbH
Ermlis-Allee 1
76337 Waldbronn
Tel.: 07243 / 766622
www.eistreff.net

Ansprechpartner:
Alexander Schroth
Geschäftsführer
Tel: 0175 / 2451660
E-Mail: a.schroth@eistreff.net

Über den Förderverein Eistreff:

Der Verein zur Förderung des Eistreff Waldbronn e.V. („Förderverein Eistreff“) wurde im Jahr 2017 auf Initiative des Jugendgemeinderates Waldbronn gegründet und zählt aktuell rund 160 Mitglieder. Sein satzungsgemäßer Zweck ist die Förderung der Jugendhilfe und des Sports durch ideelle und finanzielle Förderung der Eislaufhalle „Eistreff“ der Gemeinde Waldbronn.

Auf Grund akuter Schließungsgefahr des Eistreff Waldbronn hat der Förderverein Ende 2019 ein eigenes,
privatwirtschaftliches Betreiberkonzept erarbeitet und dem Gemeinderat Waldbronn zur Entscheidung vorgelegt. Dieses wurde am 13.05.2020 mit deutlicher Mehrheit angenommen.

Pressekontakt:
Verein zur Förderung des Eistreff Waldbronn e.V.
Ermlis-Allee 1
76337 Waldbronn
Tel.: 0175 / 2445996
www.fv-eistreff.de

Ansprechpartner:
Wolfgang Ziegler
Vorsitzender
Tel: 0175 / 2445996
E-Mail: w.ziegler@ziegler-technics.de

Über den ERC Waldbronn:

Der Eis- und Rollsport Club Waldbronn e.V. wurde 1981 gegründet und besteht aus den Sparten Eishockey, Eiskunstlauf, Eisstockschießen sowie Curling. Der Verein hat über 400 Mitglieder, die Trainings-, Spiel- und Turnierstätte ist der Eistreff in Waldbronn.

Die Sparte Eishockey firmiert unter dem Teamnamen „Huskies Waldbronn“. Sie besteht aus vier Erwachsenen und sieben Jugendmannschaften. Die vier Erwachsenenmannschaften sind in dem Ligabetrieb der DPL (Divisionen 1, 3, 4 und 5) eingegliedert. Die Jugendsparte bildet alle offiziellen Altersklassen ab (U7, U9, U11, U13, U15, U17 und U20), alle Jugendmannschaften ab der U9 spielen im Ligabetrieb des EBW (z. T. in Spielgemeinschaft mit dem ESC Hügelsheim 09 e.V. u. a.).

Die Sparte Eiskunstlauf besteht seit Vereinsgründung und ist die zweitgrößte Sparte im Verein. Ziel ist es, mit qualifizierten, eigenen Trainern den hochleistungsorientierten und individuellen Aufbau der Sportler über alle Phasen – vom Anfänger über die verschiedenen Kürklassen bis zum ambitionierten Wettkampfläufer – zu begleiten und zu fördern. Zu den größten Erfolgen der letzten Jahre zählen Bestplatzierungen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften. Darüber hinaus veranstalten wir überregional bekannte Events wie die Silvester Eisgala.

Die Sparte Eisstockschießen besteht seit Gründung des Vereins. Für das Training stehen zwei Outdoor-Bahnen sowie eine Indoor-Trainingsoption zur Verfügung. Regelmäßige Turnierteilnahmen mit beachtlichen Erfolgen sowie die jährliche Ausrichtung des „Waldbronner Teller“, an dem neun Stocksport-Vereine aus ganz Baden-Württemberg teilnehmen, gehörten zu den sportlichen Aktivitäten der Sparte

Die Sparte Parahockey (früher: Sledge-Eishockey) wurde mit der Saison 2021/2022 neu gegründet. Sie ermöglicht Menschen mit Behinderung den Eishockeysport aktiv zu betreiben. In dieser Disziplin stellt der ERC Waldbronn mit dem Spieler Steven Betz auch einen aktiven Nationalspieler und Weltmeisterschaftsteilnehmer.

Die Sparte Curling ist derzeit nicht aktiv.

Pressekontakt:
ERC Waldbronn e. V.
Speyerer Straße 24
76287 Rheinstetten
Tel.: 0172 / 6305710
www.erc-waldbronn.de

Ansprechpartner:
Volker Auracher
Vorsitzender
Tel: 0172 / 6305710
E-Mail: vorstand@erc-waldbronn.de

Kooperation mit ESC Hügelsheim wird weitergeführt

Die Kooperation zwischen ERC Waldbronn und ESC Hügelsheim wird in der Saison 2023/24 weitergeführt. Die Young Rhinos und die Huskies stellen eine gemeinsame Mannschaft in den EBW Ligen der Altersklassen U9, U11, U13 und U15. In U9 und U15 liegt die Federführung in Waldbronn, in U11 und U13 in Hügelsheim.

Die Kooperation wurde vor fünf Jahren gegründet. Durch die Kooperation haben alle Kindern in den Vereinen die Möglichkeit, Liga-Spiele zu absolvieren. Zudem können sie zusätzliche Trainings in dem Kooperationsverein besuchen. So können Kinder bis zu 4 Mal pro Woche auf dem Eis.

In den Altersklassen U17 und U20 stellt ESC Hügelsheim eine Mannschaft zusammen mit Pforzheim, Balingen und Eppelheim. Auch Spieler aus Waldbronn haben die Möglichkeit in diesen Mannschaften spielen.

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Saison 2023/24!