Info zum Beitragseinzug

Liebes ERC-Mitglied,

Ende November wird wie in jedem Jahr unser Kassier die Mitgliedsbeiträge für die laufende Saison (2020/2021) einziehen.

Wir haben uns dafür entschieden, nicht die für diese Saison erhöhten Beiträge zu erheben, sondern es bei der Beitragshöhe wie in der vergangenen Saison zu belassen.

Die diesjährige Erhöhung hatte unter anderem ihre Gründe in der um vier Wochen verlängerten Nutzungszeit im Eistreff Waldbronn (14 Tage zusätzlich im Oktober und 14 Tage zusätzlich im März 2021).

Aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung vom 28. Oktober 2020 sind nun leider während des zweiten Lockdowns im November alle Sportangebote und Kurse im Eistreff Waldbronn und evtl. anderweitig genutzten Räumen entfallen.

Damit heben sich die längeren Nutzungszeiten vom Oktober 2020 und März 2021 wieder auf. Dies hat uns veranlasst, die diesjährige Beitragserhöhung auszusetzen.

Natürlich sind wir enttäuscht, dass ein zweiter Lockdown beschlossen wurde, da die verlangten Hygiene-Maßnahmen vom ERC gut organisiert und von allen Mitgliedern und Sportlern umsichtig und gewissenhaft umgesetzt und eingehalten wurden; dennoch verstehen wir, dass der Schritt aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen richtig und notwendig ist. Die Situation stellt uns erneut vor große Herausforderungen, die wir nur gemeinsam mit Euch erfolgreich bewältigen können.

Wir bitten daher um eure Solidarität mit dem Verein und möchten an Euch appellieren, von Rücklastschriften bei dem in den nächsten Tagen anstehenden Einzug der Mitgliedsbeiträge abzusehen und mit uns den Weg durch die vorübergehende Schließung solidarisch mitzugehen.

Nach Vereinsrecht dürfen wir keine Beiträge rückerstatten, da sie dem Vereinszweck, nämlich dem Fortbestand des Vereins dienen. Um unsere Gemeinnützigkeit zu erhalten und um nach Wiederaufleben des Sports diesen wieder reibungslos anbieten zu können, sind wir auf die Mitgliedsbeiträge angewiesen.

Wenn die Pandemie ihre Gefährlichkeit verliert und die Zeit der Notstandsmaßnahmen hoffentlich bald zu Ende geht, dann wird es mehr als je zuvor nötig sein, bei Bewegung und Sport wieder die Lebensqualität im gemeinschaftlichen Miteinander zu erreichen, auf die wir jetzt so schmerzhaft verzichten müssen.

Wir sind voller Zuversicht, dass wir diese Situation bald erleben und gemeinsam gestärkt aus der Pandemie hervorgehen werden.

Wir wünschen Euch eine stabile Gesundheit, bedanken uns für Euer Verständnis und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Im Namen des Vorstandes

Carlheinz Löschner

Vorsitzender